--

Wir sind 04   -  Wir sind die Grün-Weiß-Roten
04 erwartet am Sonntag RW Stiepel am Hessenteich
aktuell:     Aktuelles im Facebook-Fenster beachten !
 
  1.Mannschaft
  2.Mannschaft
  Damenteam
  A1-Junioren
  B1-Junioren
  B2-Junioren
  U17 Mädels
  C1-Junioren
  C2-Junioren
  D1-Junioren
  D2-Junioren
  E1-Junioren
  E2-Junioren
  E3-Junioren
  F1-Junioren
  F2-Junioren
  G1-Junioren
  G2-Junioren
  Oldies AH
     
     
 

SVL 04 Fußball lädt zur Jahreshauptversammlung ein: Freitag 29. März 2019 um 19:04 Uhr im Clubhaus, Am Leithenhaus 14. Im Mittelpunkt stehen dabei die Rechenschaftsberichte und die „Aktion Zukunft“ der Grün-Weiß-Roten, die auch nach der Übergabe des Kunstrasens und dem Bau des Kleinfeldrasens fortgeführt werden wird. Das nächste Event im Jahr des 115-jährigen Bestehens unseres Traditionsclubs findet am 1. Mai 2019 um 15:00 Uhr im Stadion Hessenteich statt, wenn dort die Traditionsmannschaft des VfL Bochum um u.a. Peter Peschel, Peter Közle, Kai Michalke, Dirk Eitzert, Olaf Dreßel, Giovanni Frederico ( weitere "Kracher" sollen folgen) zu Gast sein wird.

 
        Leider, Leider ... 04 verharrt im Tief
Der sportliche Leiter Holger Kastner kommentierte die Niederlage beim Türk SV in Witten kurz und knapp: “Kalt war‘s, außer Spesen nix gewesen - 3:1 verloren. Die wenigen Chancen wurden nicht genutzt, zwei merkwürdige 11er mussten wir leider hinnehmen. Das Tor erzielte Nico Szewczyk.“ Trainer Tobias Wille war natürlich sehr enttäuscht und forderte unmissverständlich seine Truppe auf, nun endlich ‚den A ... hoch zu kriegen‘: „Ich bin sprachlos und sehr enttäuscht. Was wir da im Moment abrufen ist gar nichts. So kann es nicht weiter gehen.“

 

2. Mannschaft mit 3:3 beim SV Herbede II Punkt gewonnen



U19 beim FC Altenbochum mit einem 3:1 Auswärtssieg
                                                 •   Spielplan aktuell




Vormerken !
 
  Sturmwind war eine echte Herausforderung
  Langendreer 04 - Ruhrtal Witten  1:3 (0:0)      10.03.19
04: Kersten - Golze - Nittka / 81. Lenze - Reichel - Bielemeier -Gliozzo - Ostrzolek - Scavone / 67. Kaz - Weitkämper - Kemperdiek - Szewczyk / 75. Heer - Tor: 1:2 86. Kemperdiek
Nach dem Schlusspfiff musste man einen anderen Weg nutzen als gewöhnlich, um in die Kabinen zu gelangen. Grund: ein umgestürzter Baum. „Windlotterie“ war angesagt – die „Gewinne zogen“ allerdings nur die Gäste aus Witten. In der ersten Hälfte, als 04 mit dem starken Wind im Rücken spielte, half der DJK Ruhrtal ein wenig das Glück, vor allem aber ihr klasse Torwart, um mit 0:0 in die Pause zu gehen. Nach dem Wechsel nutzten die Gäste den Wind; 04 rackerte bis zum Schluss, aber mehr als der Ehrentreffer durch Timo Kemperdiek war dem Team nicht vergönnt.Trainer Tobias Wille zog folgende Bilanz:“Leider haben wir heute auch unser drittes Pflichtspiel in 2019 verloren. Torchancen hatten wir aber mehr als der Gegner und davon wirklich genügend. Klare Einschussmöglichkeiten von Mario Scavone(20. Minute), Frederic Weitkämper (30., 75.Minute), Nico Szewczyk (50. Minute) sowie von Philipp Bielemeier (40., 80. Minute) blieben aber ungenutzt. Zudem kam noch ein Lattenfreistoß von Timo Kemperdiek(25. Minute) hinzu. Und so kam es, wie es kommen musste ! Der Gegner nutzte eine seiner wenigen Möglichkeiten zum 0:1, das 0:2 fällt absolut unglücklich mit sehr großer Hilfe des Windes (Torschuss aus 85 Metern). Nach dem Anschlusstreffer machten wir hinten auf und setzten dann alles auf eine Karte. Heute haben wir in der zweiten Halbzeit gegen 11 Mann und den Wind verloren. Es war mega schwer gegen diese Boen anzuspielen.“

 
•    Klare Heimsiege von A1 U19 ( 5:0 vs TuS Stockum ) und
C1 U15  
( 5:1 vs TuS Hattingen ) am Samstag • B1 U17 fertigt
in einem Testspiel Eintracht Grumme mit 9:1 ab.
 
•   Das Heimspiel der Damen gegen Altenbochum 01 wurde vom Unparteiischen wegen der orkanartigen Sturmböen nicht angespfiffen.
 
  Toll war's - Kunstrasen offiziell übergeben
Ein Tag für die Vereinschronik 23.02.19
Der Vorstand vor Langendreer 04 Fußball bedankt sich sehr herzlich bei allen, die zum Gelingen des wunderbaren Tages der Eröffnung unseres Kunstrasens so trefflich beigetragen haben. Der Dank gilt nicht nur den Trainern und Betreuern all unserer Teams, den Mitstreitern aus Vorstand und Jugendvorstand, sondern natürlich auch den anderen Unterstützern und Sponsoren und natürlich unseren zahlreichen Gästen.

Oberbürgermeister Eiskirch und 04-Präsident Lindemann führen den Zug an,
der sich unter viel Prominenz aus Politik, Verwaltung und Fußballsport
auf den Weg machte, um den Kunstrasen offiziell zu übergeben
Der symbolische Akt des "Banddurchschneidens" mit OB Thomas Eichkirch, Bezirksbürgermeisterin Andrea Busche und 04-Boss Horst Lindemann
Die 04- Jugendmannschaften ließen Hunderte von grün-weiß-roten Luftballons auf,
um die riesige Freude zu zeigen und den tollen Tag noch bunter zu machen
Pastor Linder hielt eine denkwürdige Predigt -
aktuell und dem Anlass höchst angemessen
Aufmerksame Zuhörer
Unser BOBBI war natürlich auch vor Ort
Wir sind die Grün-Weiß-Roten
04-Vorstandsmitglieder: Vorsitzender Finanzen Ewald Schröder,
Vorsitzender Geschäftsführung Frank Ortmann,
Vorsitzender Fußballsenioren Holger Kastner ( von links )
BOBBI mittendrin, nicht nur dabei
Offizielle Eröffnung Kunstrasen am Hessenteich bei Langendreer 04
Empfang im Clubhaus des Vereins

Bezirksbürgermeisterin Andrea Busche
war im Clubhaus zugegen, um zu gratulieren

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch führte die Riege der Prominenz
aus Politik und Verwaltung an und hielt eine bemerkenswerte Rede
Heiko Schneider gratulierte für die Sportjugend
beim Stadtsportbund  mit Bällen als Geschenk
Vertreter der Volksbank Bochum überbrachten
die Glückwünsche und ein Netz voller Bälle
Auch der Kreisvorstand Bochum im FLVW ließ es sich
nicht nehmen,gute Wünsche zu überbringen und
hatte natürlich auch einige Fußbälle dabei
   Keine Lichtblicke erkennbar
04: Kersten - Neumann - Nittka / 76.  Lindemann - Reichel - Golze - Weitkämper - Scavone - Ostrzolek - Hoxha / 56. Szweczyk - Heer - Zippel - Tore: Fehlanzeige
Trainer Tobias Wille war enttäuscht: “Derzeit sind wir etwas sprachlos. Wir haben momentan nach vorne nicht die Zielstrebigkeit und den absoluten Willen Tore zu schießen. Des Weiteren fehlt mir einfach die Mentalität und die Umsetzung unsere Ideen. Natürlich haben heute mit Timo Kemperdiek , Vito Gliozzo, Philipp Bielemeier , Pascal Nowacki, Marc Hegmann , Namik Kim, Philipp Orthbandt viele wichtige Spieler gefehlt, dennoch muss man erwarten, dass die Mannschaft brennt und das hat sie heute leider zu wenig. Als Heimmannschaft im Derby muss da viel mehr kommen. Daher bin ich schon sehr enttäuscht.“

Reserve mit Kantersieg
2. Mannschaft
 siegt deutlich 7:0 bei VfL Winz-Baak - Trainer Sosna zog sein Fazit:“Die Mannschaft hat heute hoch verdient gewonnen mit 0:7 gegen einen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf. Wir haben von Anfang das Spiel in die Hand genommen und haben uns zahlreiche Torchancen herausgespielt. In die Halbzeit gingen wir mit 0:2-Führung. In der 2. Halbzeit haben wir die Fehler vom Gegner gern angenommen und haben uns sehr gute Tore herausgespielt. Das Ergebnis hätte höher ausfallen können, da war VfL Winz-Baak gut mit 0:7 bedient. Wir schauen von Spiel zu Spiel und heben nicht ab. Wir sind stolz auf die Mannschaft wie sie Woche für Woche zahlreich beim Training arbeitet.“

Damenmannschaft  trennt sich 5:5 von Hellas Bochum

 
 04 ein guter Gastgeber
Ein tolles Wochenende für unsere Juniorenabteilung als Ausrichter für den Kreis Bochum in der Halle / Jahrgänge F-Junioren und G-Junioren

Gewusel und Begeisterung an zwei Tagen

Unser BOBBI brachte Siegerpreise und Süßigkeiten

Unsere G1 Mini-Kicker-Mannschaft war natürlich dabei


Unser BOBBI mit unseren F1-Junioren nach der Spielrunde mit 04


  Fehlstart

04: Kersten - Gliozzo - Nittka / 68. Reichel - Neumann - Golze - Szewczyk / 60. Weitkämper - Kim/ 45. Scavone - Hegmann - Kemperdiek - Ostrzolek - Orthbrandt - Tore: Fehlanzeige / Rot: Gliozzo 37.
Trainer Tobias Wille äußerte sich wie folgt nach der Niederlage in Annen:“ Das war heute eine sehr deutliche Niederlage für uns. Was mich so enttäuscht ist, dass wir einfach nicht aus unseren Fehlern lernen. Wir verteilen sehr unnötige Geschenke und liegen zwangsläufig klar zurück. Das darf nicht passieren. Wir müssen an unserer Art arbeiten, einfach mehr Körpersprache und Handlungsschnelligkeit zeigen sowie in unserer Spielweise vorausschauender denken. So in der Form dürfen wir die Spiele nicht verlieren. Wir müssen nach vorne schauen und eine gute Trainingswoche hinlegen. Am Wochenende wartet das wichtige Derby auf uns.“




A1 U17 gewinnt Testspiel mit 3:2 bei RW Stiepel



 "Ohne Sponsoren ... "
Trainingsplan        ab 07. Januar 2019
K U N S T R A S E N


Gesamttrainingsplan mit Hallenzeiten





SparkassenMasters in der Halle
 
 Endrunde 1. Mannschaft am Samstag 19.01.19 in der Rundsporthalle
 Gruppe mit Langendreer 04 / Offizieller Spielplan
Spiel 1
04 - TuS Hordel 1:7
Trainer Wille:“ Leider sind wir nach dem 1:3 total auseinander gefallen und hatten gar keine Ordnung. Hordel hat dann die Qualität und Ruhe uns dann auch so deutlich zu schlagen.“
Tor zum 1:1 Pascal Nowacki

Spiel 2
04 - FC Altenbochum 1:4
Trainer Wille:“Durch zwei unnötige Fehler verlieren wir das Spiel. Wir hatten eine bessere Struktur im Spiel.“
Tor zum 1:1 Frederic Weitkämper

Spiel 3
04 - Phönix Bochum 1:5
Tor: Hegmann
Ausgeschieden - heute für 04 am Ball: Benni Kersten- Namik Kim, Florian Nittka, Steffen Golze , Marc Hegmann , Pascal Nowacki, Fredde Weitkämper , Philipp Bielemeier - Trainer Wille:“ Natürlich haben heute einige wichtige Spieler gefehlt, dennoch haette ich mir gewünscht, dass wir uns etwas besser verkaufen. Wir sollten aus diesen Tag lernen! Uns hat es an Cleverness, Ruhe, Kommunikation untereinander sowie an taktischen Verständnis gefehlt. Da waren uns unsere Gegner einfach eine Menge voraus. Auch wenn es nur Halle war, aber das sollten wir lernen, diese Dinge in der Rückrunde bzw. auf dem Feld besser zu machen.“
 
     Endrunde 2. Mannschaft am Freitag 18.01.19 in der Rundsporthalle
            Gruppe mit Langendreer 04 II   - Offizieller Spielplan

Endrunde SparkassenMasters Halle - Gruppenphase              Null Punkte ergattert - Unsere 2. Mannschaft war am heutigen Freitag in der Gruppenphase der Endrunde chancenlos, unter anderem auch weil mehrere Stammspieler aus den verschiedensten Gründen heute nicht zur Verfügung standen.


 
  04 sichert sich die Endrunde

1. Mannschaft   12.01.10 Dördelstraße    Ergebnisliste hier 

Team 04:  Benni Kersten/ Moritz Windemuth, Vito Gliozzo , Marc Hegmann, Steffen Golze, Nico Szewczyk, Pascal Nowacki , Timo Kemperdiek , Niklas Heimes , Namik Kim

Spiel 1:
04 - LFC Laer 3:1
Tore: Kemperdiek, Szewczyk, Kim

Spiel 2:
04 - VfB Langendreerholz 3:2
Tore: Hegmann (2), Kemperdiek

Spiel 3:
04 - WSV Bochum 06 6:1
Tore: Nowacki (2), Szewczyk, Heimes, Gliozzo, Kemperdiek

Spiel 4:
04 - BV Langendreer 07 5:1
Tore: Heimes (2), Nowacki, Szewczyk, Kemperdiek


Halbfinale

04 - FC Kurdistan Bochum 4:3 nach Strafstoßschießen / 2:2 bei regulären Ende - Tore: Nowacki und Heimes - Tore im Entscheidungsschießen: Kemperdiek und Nowacki  -
Held des Spiels war Keeper Benni Kersten, der zwei Strafstöße abwehrt

Finale

Schon vor dem Endspiel für die Endrunde am kommenden Wochenende qualifziert !   -    04 - TuS Kaltehardt 0:5
Trainer Wille nach dem Turnier:“Wir sind mit dem Auftritt zufrieden. Das war heute spielerisch oft gut anzusehen. Im Finale hatten wir keine gute Struktur im Spiel und haben deshalb verdient verloren. Die cleverere Mannschaft hat gewonnen. Wir hatten gute Chancen. Kaltehardt hatte einen super Torwart.Das Ergebnis war definitiv zu hoch. Aber Glückwunsch an TuS Kaltehardt.“ Der sportliche Leiter Holger Kastner lapidar:“Die Luft war raus !“



 
 04 II sichert sich ebenfalls die Endrunde

04 II ist ins Halbfinale eingezogen; Gegner dort ist der FC Laer II
Hier die Ergebnisliste der Vorrunde

04 II hat Halbfinale 6:3 vs LFC Laer II gewonnen
Finale
Nach Neunmeterschießen verlor 04 II mit 8:9 gegen SuS Wilhelmshöhe II ( Ergebnis nach regulärer Spielzeit 2:2)
Als Turnierzweiter locker in die Endrunde am kommenden Wochenende eingezogen. Glückwunsch!

 
 Halle - Frauen verpassen Endrunde
 
Langendreer 04 Damen
Spiel 1
04 unterliegt Union Bergen 0:4

Spiel 2
04 unterliegt TuS Harpen 1:3
Tor: Samira Vollmer

Spiel 3
04 siegt 2:0 vs Altenbochum 01
Tore: Samira Vollmer & Isabell Stark

 
 Halle - A1 U19 knapp an Endrunde vorbei

Spiel 1 - 04 U19 gewinnt Auftakt mit 2: 1 gegen den TuS Harpen -
 Tore: Gonschor und Beck

Spiel 2 - 04 U19 gewinnt 7:1 gegen ESV Langendreer -
 Tore: 2 x Lenze, Beck, Jakob, Eigentor, Gonschor, Zippel

Spiel 3 - 04 U19 gewinnt mit 2:0 gegen RW Stiepel -
 Tore: Zippel und Jakob

Halbfinale - 04 U19 hat das Halbfinale mit 5: 4 nach Entscheidungsschießen gegen FC Altenbochum verloren
( 3:3 bei Spielende )
Tore: Zippel (2) und Gonschor -
Endspiel knapp verpasst, ein Spiel um Platz 3 fand nicht statt.


 
 Ü40 Hallenkreismeisterschaft
9 Mannschaften trafen sich am Samstag in der Halle der Heinrich- Böll-Gesamtschule zum Ü40 -Turnier. Es gab 2 Gruppen - Gruppe A mit 5 und B mit 4 Mannschaften. Nach einem 1:1 gegen Teutonia Ehrenfeld und einem 2:1 Sieg gegen Weitmar 09 reichte es nur zum 3.Platz in unserer 5er-Gruppe. Halbfinale verpasst, aber trotzdem gewonnen, denn alle ‚alten Männer’ blieben gesund, keiner hat sich verletzt. Alle Spiele der Gruppenphase waren freundschaftlich entspannt und ohne ‚Rudelbildung‘.
 
 Aktion Zukunft - Kunstrasen & Naturrasenkleinfeld
  Ein Traum wird Realität

Wir sind 04   -  Wir sind die Grün-Weiß-Roten
Fußball mit Tradition und Herz für die Jugend

Kunstrasenplatz


Stadionrasen

 
Kontakt                 Gästebuch