ooo   04 - Juniorenteams    17/18    C1-Junioren
 
C1 U15
 
Trainer
Dirk Müller

Co-Trainer

Johnny Kaya
 
 
Liga   &   Tabelle Teamberichte TeamNews Kontakt

Trainer

Dirk Müller
Co - Trainer

Johnny Kaya

 
    Spielplan & Tabelle
Um den aktuellen Spieltag zu sehen, bitte Begegnungen anklicken !
Um die aktuelle Tabelle zu sehen, bitte Tabelle anklicken !

Aktuelle Tabelle und Spielplan von fussball.de                            

 
    InTeam
19.07.17 Die neue U15 / C1 geht mit einem 21 Kader in die Kreisliga A Saison. Drei Neuverpflichtungen von TuRa Rüdinghausen, eine von der SG Lütgendortmund und eine aus dem eigenen Hause 04. Dazu ein altersbedingter Abgang in die B-Jugend. Fest steht nach Elternabend und Abstimmung auch, dass die U15 in den Pfingstferien vom 20.05.-27.05.2018 nach Spanien ihre Abschlussfahrt macht, und zwar
Internationales Jugendfussballturnier in Spanien: Copa Catalunya
     Training soll während der ganzen Sommerferien angeboten werden
     Mittwoch ab 17:00 Uhr und Freitag ab 16:00 Uhr ist geplant

    Teamberichte                   Teamhomepage 04 2003er
 
    11.11.2017    Langendreer 04 - SV Höntrop 3:0
Heimsieg -Trainingswoche macht sich bezahlt
Wie man trainiert, so spielt man auch. Unsere gute Trainingswoche spiegelte sich im samstäglichen Spiel wieder. Von Anfang an bestimmten wir den Spielrhythmus und liessen den kampfstarken Höntroper Gästen nicht den Hauch einer Chance. Das war eine tolle Antwort auf die durchwachsenen letzten Spielwochen.
Fazit: Erstklassige Leistung des gesamten Teams nach einer konzentrierten Trainingswoche. Gut gemacht!

 
   14.10.2017    Langendreer 04 - TuS Stockum 10:1
Ungefährdeter Sieg gegen Jungjahrgang
Nach zwei zuletzt schwachen Auftritten konnten wir wieder ein wenig Selbstvertrauen tanken. Unser Ziel, durch viele Ballkontakte an Ballsicherheit zu gewinnen, wurde erreicht. Ein Kantersieg gegen angenehme Stockumer Gäste.



 

  11.10.2017  FC Altenbochum - Langendreer 04 4:1
Schwacher Auftritt unserer Farben
Im Moment hat man ein wenig den Eindruck, als dass ein bis zwei schnelle gegnerische Spitzen ausreichen, um uns zu besiegen. Die Geschichte ist schnell erzählt. Frühe Gegentore in Minute 2., 10. und 15. brachten uns in Bedrängnis, aus der wir uns nur schwer befreien konnten. Unsere Abwehr zu schwerfällig; das Mittelfeld mit wenig Impulsen und Aggressivität und ein Sturm ohne Bindung und fehlender Ballsicherheit. Auf ein Neues in der kommenden Woche.
 

  07.10.17   DJK TuS Hordel II - Langendreer 04 1:1
Ein hart erkämpfter Punkt in Hordel
Wir kamen häufig den entscheidenen Schritt zu spät und überhaupt nicht in die Zweikämpfe. Der ball- und kombinationssichere Jungjahrgang der Hordeler zeigte uns heute unsere Grenzen auf. Dabei hatten wir uns extra im Vorfeld vorgenommen, eng am Mann zu stehen und den Gegner früh zu attackieren. Am heutigen Tage hat dies leider nicht funktioniert. Unsere Ballan- und mitnahme war enttäuschend und das Passspiel gruselig.   -  Fazit: Ein Punktgewinn gegen einen tollen Gegner.

  04.10.2017  - SV Langendreer 04 - DJK TuS Hordel 1:2
 Leidenschaftliche Vorstellung imponiert
3. Pokalrunde - Kompliment für leidenschaftliches Spiel gegen Bezirksligist Hordel - Ich kann meinen Jungs nur ein großes Kompliment aussprechen. Jeder einzelne kämpfte aufopferungsvoll und stemmte sich gegen den klassenhöheren Kontrahenten. Die Gäste waren von Beginn an die feldüberlegene Mannschaft; kamen aber aufgrund unserer gut aufgestellten Mannschaftsteile nur zu wenigen gefährlichen Tormöglichkeiten. Die beste Chance der ersten Hälfte war sogar unseren Jungs vorbehalten als Edin den Hordeler Keeper überlupfte - der Ball aber leider über dem Gehäuse landete. Als alle dann mit dem Pausenpfiff rechneten, schlug es nach einer Unstimmigkeit im Abwehrbereich doch noch bei uns ein. Beim Pausentee versuchten wir die Konzentration für die 2. Halbzeit weiter hochzuhalten und erst einmal wenig zu verändern. Schliesslich waren wir trotz des späten Treffers noch gut im Spiel. Selbst als wir nach knapp einer Stunde das 2. Gegentor kassierten, ließen wir nicht die Köpfe hängen sondern kamen umgehend durch einen schön vorgetragenen Konter und abschließenden platzierten Torschuss durch Ricco zum 1:2 Anschluss. Plötzlich war eine Überraschung wieder zum Greifen nahe. Wir mobilisierten nun die letzten Reserven und waren in den noch zu spielenden 10 Minuten am Drücker. Und als Rico gegen Ende des Spiels erneut auf den gegnerischen Torwart zulief, hatten wir alle schon den Torschrei auf den Lippen. Letztlich versprang Ricco der Ball und fand somit nicht den Weg zum möglichen Ausgleich.
Fazit: Unsere leidenschaftliche Vorstellung wurde zwar nicht mit einem Sieg gekrönt, schön war aber zu sehen, dass wir sowohl läuferisch als auch im spieltechnischen Bereich dem Bezirksligisten Hordel Paroli bieten konnten.
 

20.09.2017    TuS Hattingen - Langendreer 04 4:1
Verdiente Niederlage in Hattingen
Nach langer Zeit gab es heute mal wieder eine Niederlage und diese fiel deutlich und verdient aus. Konnten wir vor 2 Wochen unser Pokalspiel gegen den TuS noch souverän mit 3:0 gewinnen, so hatten wir heute gegen die Hattingen Offensive einige Schwierigkeiten. Das Sturmtrio war schwer zu verteidigen; die hohen nach vorne geschlagenen Bälle bedeuteten stets eine Gefahr für unser Tor. Wir hingegen hatten gerade in vorderster Reihe erhebliche Probleme. Es konnten einfach zu wenige Bälle vorne festgemacht werden.
Fazit: Ich persönlich bin trotz der hohen Niederlage nicht komplett verärgert. Es gab auch einige Jungs, die richtig überzeugten. Allen voran sind hier Rapha, Lucas und Julius zu nennen. Auf ein neues in der nächsten Woche.



 
20.09.2017  Langendreer 04 - RW Stiepel 4:0  Kreispokal
3. Runde Sparkassenpokal erreicht
Es wurde zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit die Mannschaft aus Stiepel empfangen - diesmal allerdings im Pokal und ziemlich verletzungsgebeutelt. Auch in diesem Spiel war man durchgehend spielbestimmend, konnte aber spielerisch erneut nicht überzeugen. Der Einzug in die dritte Runde wurde mit einem 4:0 geschafft. In der nächsten Runde wartet nun der Bezirksligist DJK TuS Hordel. Hoffentlich ist der Vergleich dann mit vollständigen Kader möglich!?
 
 
 09.09.2017  Langendreer 04 - RW Stiepel 4:0
Glanzloser Erfolg gegen einen nie aufsteckenden Gegner
Der Sieg war schnell eingetütet. Früh führten wir mit 2:0 und zur Pause war mit dem 3:0 die Sache dem Grunde nach zu unseren Gunsten entschieden. In der 2. Halbzeit verpassten wir durch viele ausgelassene Tormöglichkeiten ein weitaus höheres Ergebnis. Lediglich noch ein Mal fand der Ball den Weg ins gegnerische Gehäuse.  Fazit: Spielerisch blieben wir heute einiges schuldig. Wir hatten sehr viele ungewohnte, leichte Ballverluste.



02.09.2017    Langendreer 04 - TuS Hattingen 3:0
Erste Pokalrunde gemeistert
Der TuS aus Hattingen trat heute mit dem Vater ihres Top Torjägers als Trainer an. Von Beginn an wurden sie von der Seitenlinie aus angefeuert und waren hochmotiviert. Wir wurden bereits früh angelaufen und attackiert, hatten aber aufgrund einer hohen Passsicherheit stets die richtigen Antworten parat. Vom Torwart über die Abwehrreihe bis hin zu unseren Aufbauspielern waren wir hochkonzentriert. Unser Mittelfeld zeichnete sich durch viele Balleroberungen aus und im Sturm waren wir immer anspielbar und gefährlich. Dafür dass auf Asche gespielt werden musste, lief der Ball in unseren Reihen ausserordentlich gut.
Fazit: Ein sehr gutes Spiel unsererseits gegen einen guten Gegner. Das Abklatschen nach Spielende war dann nochmal ein schönes Fairplay Zeichen an einem rundum gelungenen Nachmittag.

 
01.09.2017   Turnierteilnahme in Hassinghausen
Guter 2. Platz beim WFH Cup
1. Spiel Breite Burschen Barmen - SV Langendreer 04 2:3
Guter Start ins Turnier. Gleich zu Beginn wurden wir richtig gefordert. 2 Mal lagen wir zurück, konnten aber jeweils ausgleichen und schließlich noch den Siegtreffer erzielen. Ein packender Auftritt.
2. Spiel SV Langendreer 04 - TuS Hasslinghausen 9:1
Deutliche Überlegenheit gegen das Gastgeber Team. Fast jeder unserer Jungs konnte sich in die Schützenliste eintragen.
3. Spiel SV Hohenlimburg II - SV Langendreer 04 0:3
Trotz deutlicher Feldüberlegenheit wollte uns zu Beginn des Spiels kein Treffer gelingen. Nach dem ersten Tor war der Bann dann aber gebrochen und wir liessen noch zwei weitere Tore folgen. Als Gruppensieger ging es ins Halbfinale.
Halbfinale: SV Langendreer 04 - SV Hohenlimburg I 1:0
Hier erwartete uns die Erstvertretung der Hagener. Obwohl wir aus allen Rohren schossen, scheiterten wir entweder am Toraluminium oder am glänzenden Keeper der Hohenlimburger. Erst in der Endphase erzielten wir den mehr als verdienten Siegtreffer. Anmerkung: Im Spiel musste der gegnerische Torhüter mit Verdacht auf Armbruch ins Krankenhaus gefahren werden. Auf diesem Weg wünschen ihm eine baldige Genesung!
Finale: Westfalia Wickede - SV Langendreer 04 4:1
Das Top Team aus Dortmund nahm gleich zu Beginn das Heft in die Hand und hatte Feldvorteile. Mit unserem Anschlusstreffer zum 1:2 keimte noch einmal kurz Hoffnung auf und wir versuchten das Spiel offener zu gestalten. Als dann der mögliche Ausgleichstreffer nicht fiel, kassierten wir noch zwei weitere Tore zum letztendlich verdienten Sieg der Wickeder.
Fazit: Für unsere Langzeitverletzten und Urlaubsrückkehrer ein guter erster Test. Alle haben sich gut bewegt und unser Raphael hat sich als Torwart auf ungewohnter Position wiedergefunden - diese aber mit Bravour gelöst. Insgesamt ein gelungener Auftritt, der mit einem Riesenpokal belohnt wurde.
 
 20.08.2017   Urania Lütgendortmund - Langendreer 04 1:17
  Keine Chance für Urania
So langsam füllt sich unser Kader wieder. Am heutigen Tage konnten wir 3 weitere Urlaubsrückkehrer begrüssen. Es war erneut eine sehr einseitige Partie. Die Hausherren verschanzten sich im eigenen Strafraum, so dass wir zu Beginn sogar Schwierigkeiten hatten, den Führungstreffer zu erzielen. Später fiel aber Tor um Tor zum wiederholt hohen Sieg. Ein Gradmesser für die bevorstehende Saison war dieser Test allerdings nicht.






19.08.2017   VfB Börnig - Langendreer 04 0:17
  Klarer Sieg in Herne
Unser 2. Test führte uns nach Herne. Bei guten äußeren Bedingungen hatten wir wenig Mühe. Das Spiel hat gezeigt, dass wir im laufenden Spieljahr sowohl im Defensiv- als auch im Offensivbereich Alternativen hinzugewonnen haben. Die Herner waren sehr bemüht, konnten uns aber letztlich nicht in Bedrängnis bringen. Wichtiger als das Ergebnis war die Erkenntnis, dass sich unsere Neuzugänge weiter integriert und in das Mannschaftsgefüge eingegliedert haben.





  13.08.2017   FC Frohlinde - Langendreer 04 2:5
  Zufrieden: Guter Test auf tollem Geläuf
Trotz der noch andauernden Sommerferien konnten wir schon einmal für die anstehende neue Saison testen. Obwohl mir noch 9 Jungs aufgrund von Verletzungen und Urlaubsreisen fehlten, konnten wir immerhin 12 Spieler ins Rennen schicken. Unserem neuen, vergrößerten Kader sei Dank. Die Neuzugänge wurden auf verschiedenen Positionen getestet und haben sich recht gut eingefügt; aber auch der eine oder andere der alten Stammkräfte fand sich auf ungewohnten Positionen wieder. Dafür dass es unser erstes Test war, hat mir unser Spiel gut gefallen. Alle Mannschaftsteile harmonierten miteinander und waren gut aufeinander abgestimmt. So kann es weitergehen!


 



 Kontakte Juniorenteams 
 
  Spielekoordinator Juniorenteams
Matthias Besser
mattesbesser@gmail.com
0172-7984510
Spielbetrieb Damen/Jugend

 
  Sportlicher Leiter Junioren
Max Hochstetter
Sportliche Leitung
Trainermax[at]web.de
0173 9136525

Dominik Droste

Stellvertreter
Wir sind 04   -  Wir sind die Grün-Weiß-Roten

Stadion Hessenteich
 
Kontakt       Impressum      Gästebuch
Hotel Nordsee