ooo   04 - Juniorenteams    17/18    C1-Junioren
 
C1 U15
 
Trainer
Dirk Müller

Co-Trainer

Johnny Kaya
 
 
Liga   &   Tabelle Teamberichte TeamNews Kontakt

Trainer

Dirk Müller
Co - Trainer

Johnny Kaya

 
    Spielplan & Tabelle
Um den aktuellen Spieltag zu sehen, bitte Begegnungen anklicken !
Um die aktuelle Tabelle zu sehen, bitte Tabelle anklicken !

Aktuelle Tabelle und Spielplan von fussball.de                            

 
    InTeam
19.07.17 ... Fest steht nach Elternabend und Abstimmung auch, dass die U15 in den Pfingstferien vom 20.05.-27.05.2018 nach Spanien ihre Abschlussfahrt macht, und zwar
Internationales Jugendfussballturnier in Spanien: Copa Catalunya 

    Teamberichte                   Teamhomepage 04 2003er
 
  Raus mit Applaus
  14.01.2018 Hallenturnier TuS Hasslinghausen
Die Auslosung bescherte uns mit den Landesligisten TSC Eintracht Dortmund und dem 1. FC Mönchengladbach sowie dem Bezirkligisten FSV Werdohl eine scheinbar aussichtslose Vorrundengruppe.
Spiel I SV Langendreer 04 - TSC Eintracht Dortmund 0:1
Wir mussten uns etwas einfallen lassen, wollten wir nicht im ersten Spiel gleich abgeschossen werden. Also planten wir in unserer Hätte die Räume eng zu machen und mit blitzartigen Kontern zum Erfolg zu kommen. Und in der Tat konnten wir uns den gegnerischen Angriffen erfolgreich zur Wehr setzen und hätten unsererseits bei Kontern sogar 2x die Möglichkeit zur Führung gehabt. Leider fanden die zweimaligen Eins-gegen-Eins Situationen nicht den krönenden Abschluss. Als dann in der letzten Spielminute alle mit einem unfassbaren 0:0 Unentschieden rechneten, konnten die Dortmunder uns doch noch mit einem Treffer bezwingen. Schade, aber trotz der späten Niederlage eine taktische Meisterleistung meiner Jungs.
Spiel II SV Langendreer 04 - FSV Werdohl 0:0
Gegen den Bezirksligisten waren wir erstaunlicherweise feldüberlegen. Die Murmel wollte aber auf den kleinen Handballtoren einfach nicht ins Gehäuse. Anders als im 1. Spiel attackierten wir früher und störten jeglichen Spielaufbau der Hagener. Es fehlte lediglich ein Tor.
Spiel III SV Langendreer 04 - 1. FC Mönchengladbach 0:2
Gegen den Niederrheinligisten konnten wir das Spiel offen gestalten. Hinten standen wir recht gut und vorne hatten wir viel Power auf dem Platz. Nach dem 0:1 Rückstand und vielen guten Einschussmöglichkeiten inkl. eines Acht-Meters sollte das dringend benötigte und überfällige Tor aber nicht fallen und zum Schluss fingen wir uns noch den 2. Gegentreffer.
Fazit: Wir haben eine Top Einstellung auf den Platz gebracht und konnten den übermächtigen Gegnern sowohl körperlich als auch mental Paroli bieten. Ausgezeichnete Teamleistung!

Grandioser Auftritt bringt 2. Hallenturniersieg   -  07.01.2018
Was für eine grandiose Leistung! Es passte einfach alles. Vom ersten bis zum letzten Spiel konnten wir voll überzeugen und die jeweiligen Gegner mit unserem Spielfluss beeindrucken. In der stärksten Vorrundengruppe mit dem Veranstalter Suderwich, der SV Horst-Emscher 08 und dem FSV Witten wurden wir schon zu Turnierbeginn gefordert; konnten uns aber als Gruppenerster verlustpunktfrei und ohne Gegentor (!) souverän für die Zwischenrunde qualifizieren. Die Zwischenrunde wurde dann in 2 Gruppen à 3 Mannschaften durchgeführt. Unsere Gegner hießen hier ÖSG Viktoria Dortmund und SC Husen-Kurl. In beiden Spielen konnten wir jeweils früh in Führung gehen und nach dem Ausbau der Führung das Spiel sicher verwalten. Das Finale war erreicht! Nun wollten wir natürlich auch den Sieg einfahren. Der Gegner kam aus Erle und war in seinen jeweiligen Vor- und Zwischenrunden ebenso dominant aufgetreten. Mitte des Spiels bekamen wir nach einer der wenigen Unachtsamkeiten ein Gegentor eingeschenkt; fanden aber prompt die Antwort, in dem wir einen Freistoss direkt versenkten. Obwohl wir in der verbleibenden Zeit noch zahlreiche Einschussmöglichkeiten hatten, blieb es beim Remis. Der Sieger musste im 8-Meter-Schießen ermittelt werden. Unser Keeper Rapha konnte hier zwei Achtmeter super parieren und da wir unsererseits allesamt sicher verwandelten, war der Turniersieg perfekt.
Fazit: Wir haben heute ganz tollen Fussball gezeigt. Sicher einer der besten Hallenauftritte insgesamt. Phantastisch zu sehen wie wir phasenweise freie Räume geschaffen haben, in denen dann unsere Jungs die Bälle gefordert haben. Einfach Spitzenklasse!

Ergebnisse:
Vorrunde
SG Suderwich 1 - SV Langendreer 04 0:6
SV Langendreer 04 - SV Horst-Emscher 08 2:0
FSV Witten - SV Langendreer 04 0:4
Zwischenrunde
SV Langendreer 04 - ÖSG Viktoria Dortmund 4:2
SC Husen-Kurl - SV Langendreer 04 1:3
Finale
SV Langendreer 04 - Eintracht Erle 1:1 (3:2 n.E.)

2017
30.12.17  Zweiter Hallenauftritt in drei Tagen
Hallenturnier Germania Lohauserholz
Unser 2. Hallenturnier führte uns nach Hamm-Lohauserholz. Da sich einige Landesliga- und Bezirksligamannschaften im Teilnehmerfeld befanden, war im Vorfeld klar, dass es für uns schwierig werden würde. Klar war auch, falls wir die Vorrunde überstehen wollten, so musste gleich im ersten Spiel gegen die Mannschaft aus Werne (an der Lippe) ein Sieg her. Gesagt, getan! Mit 3:0 wurden die Werner zu Recht, in einem guten Spiel, besiegt. Im zweiten Spiel wartete die Bezirksligamannschaft aus Hombruch auf uns. Es wurde ein schöner Fight gegen die kombinationssicheren Dortmunder. Letztlich verloren wir knapp mit 0:1; konnten aber taktisch und kämpferisch gut dagegen halten. Vor dem letzten Vorrundenspiel war die Ausgangslage wie folgt: Ein Unentschieden würde zum Einzug in die Zwischenrunde reichen. Der Gegner Roland Beckum fand besser ins Spiel und konnte in der Frühphase der Begegnung bereits die Führung erzielen. Wir hingegen waren zu passiv und konnten uns nicht entscheidend nach vorne durchsetzen. Am Ende fehlte uns nach dem 2. Hallenturnier innerhalb von 3 Tagen auch ein wenig die Frische.
 
28.12.17  Erster Hallenauftritt - direkt Turniersieg
Winterhallenturnier JSG Schwelm / Linderhausen
Beim ersten Hallenturnier musste der Trainer krankheitsbedingt passen. Er sollte einen souveränen und erfolgreichen Auftritt seiner Jungs verpassen. Heinz & Johnny sprangen kurzfristig ein und begleiteten die Mannschaft direkt zum Turniersieg. Vielen Dank dafür! Die Ergebnisse im einzelnen…
Vorrunde:
SV Langendreer 04 - Kiersper SC 5:0
SV Langendreer 04 - FC Altenbochum 3:1
JSG Schwelm / Linderhausen - SV Langendreer 04 0:0
Halbfinale:
SV Langendreer 04 I - SV Langendreer 04 II 3:0
Finale:
SV Langendreer 04 - SpVg Oelde 3:1
 
18.12.17  Zum Schluss noch etwas Neues
Am Sonntag 17.12.2017 besuchte die U15 die Pizzeria „ Pizza Markt" an der Unterstraße 56 in Langendreer um einem Pullover-Sponsor auf diese Art und Weise für die Unterstützung zu danken, aber auch um nochmals gemeinsam das Jahr ausklingenln zu lassen. Dabei wurde auch über die vereinsinterne Weihnachtsfeier gesprochen. Auf diesem Weg möchten wir uns hiermit bei ALLEN bedanken, die an dieser Weihnachtsfeier beteiligt waren und auch dem Verein für das schöne Poloshirt DANKE sagen.
Nach dem sich die Mannschaft durch die hervoragende Bewirtung mit Speis und Trank gestärkt hatte, folgten ein kleines Fotoshooting und eine kleine Bescherung. Zunächst wurde der Trainer selbst von der Mannschaft beschenkt. Anschließend war es durch die BKN - Busekrus Kommunikation Netzwerkinstallation aus Drensteinfurt möglich, den Jungs ein Geschenk zu machen, welches sie gleich an das Highlight dieser Saison erinnern soll. Unsere einwöchige Abschlussfahrt nach Barcelona. Leider waren am heutigen Tage unsere Spieler Ricco und Emirhan verhindert. Die U15 wünscht allen Frohes Fest und besinnliche Tage. Anbei einige Impressionen des Tages.
 

 
02.12..2017    BW Weitmar 09 - Langendreer 04    0:14
 Kantersieg in Weitmar
Der Gegner wurde heute in allen Belangen beherrscht. Es durften sich beinahe alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Dem klaren Endergebnis ist nichts mehr hinzuzufügen.




22.11.2017    FC Altenbochum II - Langendreer 04 2:1
Wieder eine Niederlage in Altenbochum
Obwohl wir die ersten Spielminuten verschliefen, hatten wir trotz eines nicht berauschenden Spiels bis 15 Minuten vor Schluss das Spiel in der Hand. Als dann aber durchgewechselt wurde, verloren wir die Ordnung und Kontrolle. Wir haben die letzten Minuten tatsächlich um die Gegentreffer gebettelt. Speziell bei Standardsituationen gegen uns besteht immer eine Gefahr einen Gegentreffer zu kassieren, da wir nicht energisch in die Kopfbälle gehen. Der gegnerische Trainer wusste nach Spielschluss auch nicht so genau, wie sie dieses gewonnen haben. Nach unserem guten Spiel gegen Heven folgte heute leider die Ernüchterung.
 
18.11.2017    Langendreer 04 - TuS Heven 1:1
Kein Sieger im Wiederholungsspiel
Das heutige Wiederholungsspiel fand diesmal auf einem bespielbaren Tennenplatz statt. Gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer wollten wir von Beginn an hochkonzentriert sein. Gesagt - getan! Mit dem Anstoss waren wir da und bildeten eine gewillte Einheit. Es entwickelte sich fortan eine spannende Partie, in der beide Mannschaften in der 1. Halbzeit in Führung hätten gehen können. Obwohl wir sogar mehr Chancen hatten, blieb es aber beim 0:0 Pausenpfiff. In der 2. Hälfte konnten wir nach kurzer Zeit endlich unsere gute Leistung belohnen. Nachdem sich Edin über rechts durchgesetzt hatte, schloss er entschieden und unhaltbar gegen den gegnerischen Torhüter ab. Wir wollten nachsetzen und die Führung erhöhen. Trotz aussichtsreichster Möglichkeiten blieb uns aber ein weiterer Treffer vergönnt. In diesen Momenten war uns das Glück einfach nicht hold. Im Gegenteil! In einem unachtsamen Moment fiel plötzlich der Ausgleich für die Gäste. Jetzt galt es die Köpfe hochzuhalten und nochmal alles in die Waagschale zu werfen. Das Spiel wurde hektischer. Nach Tätlichkeiten mussten 2 Spieler aus Heven durch den diesmal guten Schiedsrichter des Feldes verwiesen werden. Wir liessen uns von der aggressiven Spielweise des Gegners aber nicht aus unserem Konzept bringen und behielten die Ruhe - auch gegen die weiteren Einflüsse von außen. Zum Ende hin boten sich für uns noch gute Chancen zum Siegtreffer. Ein 2. Tor sollte aber nicht mehr fallen. Schade, es wäre ein verdienter Sieg gewesen.


 
    11.11.2017    Langendreer 04 - SV Höntrop 3:0
Heimsieg -Trainingswoche macht sich bezahlt
Wie man trainiert, so spielt man auch. Unsere gute Trainingswoche spiegelte sich im samstäglichen Spiel wieder. Von Anfang an bestimmten wir den Spielrhythmus und liessen den kampfstarken Höntroper Gästen nicht den Hauch einer Chance. Das war eine tolle Antwort auf die durchwachsenen letzten Spielwochen.
Fazit: Erstklassige Leistung des gesamten Teams nach einer konzentrierten Trainingswoche. Gut gemacht!



 
   14.10.2017    Langendreer 04 - TuS Stockum 10:1
Ungefährdeter Sieg gegen Jungjahrgang
Nach zwei zuletzt schwachen Auftritten konnten wir wieder ein wenig Selbstvertrauen tanken. Unser Ziel, durch viele Ballkontakte an Ballsicherheit zu gewinnen, wurde erreicht. Ein Kantersieg gegen angenehme Stockumer Gäste.



 

  11.10.2017  FC Altenbochum - Langendreer 04 4:1
Schwacher Auftritt unserer Farben
Im Moment hat man ein wenig den Eindruck, als dass ein bis zwei schnelle gegnerische Spitzen ausreichen, um uns zu besiegen. Die Geschichte ist schnell erzählt. Frühe Gegentore in Minute 2., 10. und 15. brachten uns in Bedrängnis, aus der wir uns nur schwer befreien konnten. Unsere Abwehr zu schwerfällig; das Mittelfeld mit wenig Impulsen und Aggressivität und ein Sturm ohne Bindung und fehlender Ballsicherheit. Auf ein Neues in der kommenden Woche.
 

  07.10.17   DJK TuS Hordel II - Langendreer 04 1:1
Ein hart erkämpfter Punkt in Hordel
Wir kamen häufig den entscheidenen Schritt zu spät und überhaupt nicht in die Zweikämpfe. Der ball- und kombinationssichere Jungjahrgang der Hordeler zeigte uns heute unsere Grenzen auf. Dabei hatten wir uns extra im Vorfeld vorgenommen, eng am Mann zu stehen und den Gegner früh zu attackieren. Am heutigen Tage hat dies leider nicht funktioniert. Unsere Ballan- und mitnahme war enttäuschend und das Passspiel gruselig.   -  Fazit: Ein Punktgewinn gegen einen tollen Gegner.

  04.10.2017  - SV Langendreer 04 - DJK TuS Hordel 1:2
 Leidenschaftliche Vorstellung imponiert
3. Pokalrunde - Kompliment für leidenschaftliches Spiel gegen Bezirksligist Hordel - Ich kann meinen Jungs nur ein großes Kompliment aussprechen. Jeder einzelne kämpfte aufopferungsvoll und stemmte sich gegen den klassenhöheren Kontrahenten. Die Gäste waren von Beginn an die feldüberlegene Mannschaft; kamen aber aufgrund unserer gut aufgestellten Mannschaftsteile nur zu wenigen gefährlichen Tormöglichkeiten. Die beste Chance der ersten Hälfte war sogar unseren Jungs vorbehalten als Edin den Hordeler Keeper überlupfte - der Ball aber leider über dem Gehäuse landete. Als alle dann mit dem Pausenpfiff rechneten, schlug es nach einer Unstimmigkeit im Abwehrbereich doch noch bei uns ein. Beim Pausentee versuchten wir die Konzentration für die 2. Halbzeit weiter hochzuhalten und erst einmal wenig zu verändern. Schliesslich waren wir trotz des späten Treffers noch gut im Spiel. Selbst als wir nach knapp einer Stunde das 2. Gegentor kassierten, ließen wir nicht die Köpfe hängen sondern kamen umgehend durch einen schön vorgetragenen Konter und abschließenden platzierten Torschuss durch Ricco zum 1:2 Anschluss. Plötzlich war eine Überraschung wieder zum Greifen nahe. Wir mobilisierten nun die letzten Reserven und waren in den noch zu spielenden 10 Minuten am Drücker. Und als Rico gegen Ende des Spiels erneut auf den gegnerischen Torwart zulief, hatten wir alle schon den Torschrei auf den Lippen. Letztlich versprang Ricco der Ball und fand somit nicht den Weg zum möglichen Ausgleich.
Fazit: Unsere leidenschaftliche Vorstellung wurde zwar nicht mit einem Sieg gekrönt, schön war aber zu sehen, dass wir sowohl läuferisch als auch im spieltechnischen Bereich dem Bezirksligisten Hordel Paroli bieten konnten.
 

20.09.2017    TuS Hattingen - Langendreer 04 4:1
Verdiente Niederlage in Hattingen
Nach langer Zeit gab es heute mal wieder eine Niederlage und diese fiel deutlich und verdient aus. Konnten wir vor 2 Wochen unser Pokalspiel gegen den TuS noch souverän mit 3:0 gewinnen, so hatten wir heute gegen die Hattingen Offensive einige Schwierigkeiten. Das Sturmtrio war schwer zu verteidigen; die hohen nach vorne geschlagenen Bälle bedeuteten stets eine Gefahr für unser Tor. Wir hingegen hatten gerade in vorderster Reihe erhebliche Probleme. Es konnten einfach zu wenige Bälle vorne festgemacht werden.
Fazit: Ich persönlich bin trotz der hohen Niederlage nicht komplett verärgert. Es gab auch einige Jungs, die richtig überzeugten. Allen voran sind hier Rapha, Lucas und Julius zu nennen. Auf ein neues in der nächsten Woche.



 
20.09.2017  Langendreer 04 - RW Stiepel 4:0  Kreispokal
3. Runde Sparkassenpokal erreicht
Es wurde zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit die Mannschaft aus Stiepel empfangen - diesmal allerdings im Pokal und ziemlich verletzungsgebeutelt. Auch in diesem Spiel war man durchgehend spielbestimmend, konnte aber spielerisch erneut nicht überzeugen. Der Einzug in die dritte Runde wurde mit einem 4:0 geschafft. In der nächsten Runde wartet nun der Bezirksligist DJK TuS Hordel. Hoffentlich ist der Vergleich dann mit vollständigen Kader möglich!?
 
 
 09.09.2017  Langendreer 04 - RW Stiepel 4:0
Glanzloser Erfolg gegen einen nie aufsteckenden Gegner
Der Sieg war schnell eingetütet. Früh führten wir mit 2:0 und zur Pause war mit dem 3:0 die Sache dem Grunde nach zu unseren Gunsten entschieden. In der 2. Halbzeit verpassten wir durch viele ausgelassene Tormöglichkeiten ein weitaus höheres Ergebnis. Lediglich noch ein Mal fand der Ball den Weg ins gegnerische Gehäuse.  Fazit: Spielerisch blieben wir heute einiges schuldig. Wir hatten sehr viele ungewohnte, leichte Ballverluste.



02.09.2017    Langendreer 04 - TuS Hattingen 3:0
Erste Pokalrunde gemeistert
Der TuS aus Hattingen trat heute mit dem Vater ihres Top Torjägers als Trainer an. Von Beginn an wurden sie von der Seitenlinie aus angefeuert und waren hochmotiviert. Wir wurden bereits früh angelaufen und attackiert, hatten aber aufgrund einer hohen Passsicherheit stets die richtigen Antworten parat. Vom Torwart über die Abwehrreihe bis hin zu unseren Aufbauspielern waren wir hochkonzentriert. Unser Mittelfeld zeichnete sich durch viele Balleroberungen aus und im Sturm waren wir immer anspielbar und gefährlich. Dafür dass auf Asche gespielt werden musste, lief der Ball in unseren Reihen ausserordentlich gut.
Fazit: Ein sehr gutes Spiel unsererseits gegen einen guten Gegner. Das Abklatschen nach Spielende war dann nochmal ein schönes Fairplay Zeichen an einem rundum gelungenen Nachmittag.

 
01.09.2017   Turnierteilnahme in Hassinghausen
Guter 2. Platz beim WFH Cup
1. Spiel Breite Burschen Barmen - SV Langendreer 04 2:3
Guter Start ins Turnier. Gleich zu Beginn wurden wir richtig gefordert. 2 Mal lagen wir zurück, konnten aber jeweils ausgleichen und schließlich noch den Siegtreffer erzielen. Ein packender Auftritt.
2. Spiel SV Langendreer 04 - TuS Hasslinghausen 9:1
Deutliche Überlegenheit gegen das Gastgeber Team. Fast jeder unserer Jungs konnte sich in die Schützenliste eintragen.
3. Spiel SV Hohenlimburg II - SV Langendreer 04 0:3
Trotz deutlicher Feldüberlegenheit wollte uns zu Beginn des Spiels kein Treffer gelingen. Nach dem ersten Tor war der Bann dann aber gebrochen und wir liessen noch zwei weitere Tore folgen. Als Gruppensieger ging es ins Halbfinale.
Halbfinale: SV Langendreer 04 - SV Hohenlimburg I 1:0
Hier erwartete uns die Erstvertretung der Hagener. Obwohl wir aus allen Rohren schossen, scheiterten wir entweder am Toraluminium oder am glänzenden Keeper der Hohenlimburger. Erst in der Endphase erzielten wir den mehr als verdienten Siegtreffer. Anmerkung: Im Spiel musste der gegnerische Torhüter mit Verdacht auf Armbruch ins Krankenhaus gefahren werden. Auf diesem Weg wünschen ihm eine baldige Genesung!
Finale: Westfalia Wickede - SV Langendreer 04 4:1
Das Top Team aus Dortmund nahm gleich zu Beginn das Heft in die Hand und hatte Feldvorteile. Mit unserem Anschlusstreffer zum 1:2 keimte noch einmal kurz Hoffnung auf und wir versuchten das Spiel offener zu gestalten. Als dann der mögliche Ausgleichstreffer nicht fiel, kassierten wir noch zwei weitere Tore zum letztendlich verdienten Sieg der Wickeder.
Fazit: Für unsere Langzeitverletzten und Urlaubsrückkehrer ein guter erster Test. Alle haben sich gut bewegt und unser Raphael hat sich als Torwart auf ungewohnter Position wiedergefunden - diese aber mit Bravour gelöst. Insgesamt ein gelungener Auftritt, der mit einem Riesenpokal belohnt wurde.
 
 20.08.2017   Urania Lütgendortmund - Langendreer 04 1:17
  Keine Chance für Urania
So langsam füllt sich unser Kader wieder. Am heutigen Tage konnten wir 3 weitere Urlaubsrückkehrer begrüssen. Es war erneut eine sehr einseitige Partie. Die Hausherren verschanzten sich im eigenen Strafraum, so dass wir zu Beginn sogar Schwierigkeiten hatten, den Führungstreffer zu erzielen. Später fiel aber Tor um Tor zum wiederholt hohen Sieg. Ein Gradmesser für die bevorstehende Saison war dieser Test allerdings nicht.






19.08.2017   VfB Börnig - Langendreer 04 0:17
  Klarer Sieg in Herne
Unser 2. Test führte uns nach Herne. Bei guten äußeren Bedingungen hatten wir wenig Mühe. Das Spiel hat gezeigt, dass wir im laufenden Spieljahr sowohl im Defensiv- als auch im Offensivbereich Alternativen hinzugewonnen haben. Die Herner waren sehr bemüht, konnten uns aber letztlich nicht in Bedrängnis bringen. Wichtiger als das Ergebnis war die Erkenntnis, dass sich unsere Neuzugänge weiter integriert und in das Mannschaftsgefüge eingegliedert haben.





  13.08.2017   FC Frohlinde - Langendreer 04 2:5
  Zufrieden: Guter Test auf tollem Geläuf
Trotz der noch andauernden Sommerferien konnten wir schon einmal für die anstehende neue Saison testen. Obwohl mir noch 9 Jungs aufgrund von Verletzungen und Urlaubsreisen fehlten, konnten wir immerhin 12 Spieler ins Rennen schicken. Unserem neuen, vergrößerten Kader sei Dank. Die Neuzugänge wurden auf verschiedenen Positionen getestet und haben sich recht gut eingefügt; aber auch der eine oder andere der alten Stammkräfte fand sich auf ungewohnten Positionen wieder. Dafür dass es unser erstes Test war, hat mir unser Spiel gut gefallen. Alle Mannschaftsteile harmonierten miteinander und waren gut aufeinander abgestimmt. So kann es weitergehen!


 



 Kontakte Juniorenteams 
 
  Spielekoordinator Juniorenteams
Matthias Besser
mattesbesser@gmail.com
0172-7984510
Spielbetrieb Damen/Jugend

 
  Sportlicher Leiter Junioren
Max Hochstetter
Sportliche Leitung
Trainermax[at]web.de
0173 9136525

Dominik Droste

Stellvertreter
Wir sind 04   -  Wir sind die Grün-Weiß-Roten

Stadion Hessenteich
 
Kontakt       Impressum      Gästebuch
Hotel Nordsee