--

Winterpause kommt früher als erwartet
 
Spielplan  Trainingsplan  Neuanmeldungen
 
  Wir sind die Grün-Weiß-Roten                                     
Zuletzt aktuell "Aktion Zukunft"   -  Sponsorenlauf
     
       Weihnachtspause


 Verfrühte Winterpause

"Weihnachtsmarkt wieder ein Erfolg“
04 war durch den Förderverein Grün-Weiß-Rot vertreten. Der Club Langendreer 04 Fußball e.V. half fleißig mit. Dank an alle ! So geht Verein ! Und unser Glühwein war 'mal wieder ein Renner.
 


"Verdoppeln kommt in Mode“
Unsere „Aktion Zukunft“ kommt langsam, aber sicher in Fahrt. Jetzt erreichte uns folgende Nachricht: „ ..., dass ich die Eintrittseinnahmen von Sonntag verdoppele und an das Treuhandkonto - Kauf Parzellen Trainingsplatz - überweise.“ „Bänker“ Frank Ortmann, Geschäftsführer bei 04, tut’s der Volksbank gleich. Wer hat ähnlich gute oder noch bessere Ideen ?
 
 

 04 am Sonntag Kehraus vor Winterpause 
Seit dem 1. Oktober wurde keines der neun Punktspiele verloren: acht Siege und ein Remis, also 25 von 27 möglichen Punkten erreicht. Und diese Serie soll auch im letzten Meisterschaftsspiel vor der Winterpause nicht reißen. Die Gäste vom TuS Blankenstein werden am Sonntag ab 14:30 Uhr am Hessenteich sicherlich kein bequemer Gegner sein, versuchen sie doch verzweifelt, dem Abstiegsstrudel zu entgehen. Trainer Tobias Wille sieht es realistisch: „Das Jahr 2017 wollen wir natürlich positiv beenden. Am Sonntag wird es aber zum Abschluss mit Sicherheit noch einmal bei bescheidenen Rahmenbedingungen ein richtig schwieriges Spiel werden. Wir müssen daher als Team wieder den Kampf annehmen und versuchen, den bestmöglichen Fußball zu spielen. Unser Bestreben ist es, mit einem Erfolg selbstbewusst in die Winterpause zu gehen.“



  Grün-Weiß-Rot zeigt Flagge


 Viel Wasser, aber 04 schwimmt nicht
  TuS Querenburg - Langendreer 04   0:2  (0:1)   - 03.12.17
04:  Kersten - Neumann - Bielemeier - Gliozzo - Elbers - Ostrzolek - Breloer (85. Haddad) - Heimes - Ciecior (77. Akpinar) - Kemperdiek  - Scavone (65. Weitkämper) - Tore: Elbers (17.) - Kemperdiek (77.)
Erste Mannschaft bleibt in der Erfolgsspur: Mit 2:0 auf winterlichem Geläuf nach Treffern von Robert Elbers und Timo Kemperdiek wurde der TuS Querenburg verdient besiegt. Trainer Tobias Wille blieb zurückhaltend, aber man merkte ihm schon die Zufriedenheit an: "Das waren heute wichtige drei Punkte für uns. Die Mannschaft befindet sich auf einem super Weg. Auch auf schlechten Geläuf hat sie heute wieder phasenweise gut kombiniert. Vor allem waren wir aber auch defensiv konsequent und haben wenig zugelassen. Ich denke, das war ein verdienter Sieg. Und was mich besonders freut - heute zu Null." Und den Anhängern hat's auch gefallen. Jetzt noch ein Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den TuS Blankenstein - und dann ist Winterpause !



Bravo Bravissimo ! 2. Mannschaft siegt weiter. Diesmal musste das Spitzenteam SF Schnee sich mit 1:0 am Hessenteich geschlagen geben.
A1 U19 siegt bei RW Leithe mit 2:1 Toren



  Weihnachstsfeier der Juniorenabteilung
Tolles Ambiente im Brühmann-Haus, nachmittags für 11 Teams von den Minis bis zur D, und später folgten dann die weiteren 8 Teams von den C-Junioren bis zu den Mädchen und Damen. Freitag, 01. Dezember 17 - Und der Nikolaus war auch da !
Neben einem Puppentheater, Art mit Glitzer-Tattoos, Würstchen, Limo und Kuchen, gab es Musikvorträge . Viel Spaß schon am Nachmittag !
Und der Nikolaus hatte auch für alle tolle Polo-Shirts dabei !

 Kurzfristig gesucht: Trainer & Betreuer
Langendreer 04 Fussball-Junioren suchen Trainer/Betreuer im Bereich F-D-Junioren. Zum Jahreswechsel werden einige Trainerstellen in unserer Jugendabteilung frei, die wir kurzfristig neu besetzen wollen. Als Verein mit der größten Jugendabteilung im Bochumer Osten und darüber hinaus bieten wir für unsere Trainer Aus-und Fortbildung, gute Trainingsbedingungen, ein aktives Vereinsleben und außerdem viele lernwillige Kinder und Jugendliche. Lizenz erwünscht, jedoch keine Voraussetzung. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem sportlichen Leiter Max Hochstetter (trainermax@web.de /0173/9136525) und hier auf unserer Internetpräsenz

        


BV Langendreer 07 II  -  Langendreer 04 II    2:4 (0:2)
So kann‘s weitergehen! 04 II siegt mit 4:2 im vorgezogenen Spiel gegen BV Langendreer 07 II am „Alten Bahnhof“. Es läuft wie geschmiert zur Zeit bei der Reserve. Klasse !



Aktion  Zukunft -
Pappelwiese = Kleinfeldrasen    
Lies hier !
  Seit' an Seit' - 04-Fußball zeigt Flagge       24.11. 2017
Auch das ist und war ein Schritt auf dem Weg der „Aktion Zukunft“ ! - 04-Fußball mittendrin mit Würstchen und Waffeln für unsere VOLKSBANK - Neueröffnung des KompetenzCenters Bochum Ost - 24.11.2017 von 14:00 - 18:00 Uhr - Dank an die Volksbank und Dank an unsere fleißigen ehrenamtlichen Helfer !


  Unser Lenny als Stollenheld geehrt
Lenny mit Zwillingsbruder Phil und Trainerpapa Daniel Kaczor
Stolz ! Stollenheld Lenny wurde heute vor dem Training im Kreise seiner Kameraden ausgezeichnet. Ein riesiger Pokal, ein Wertgutschein über 1000 € für die gesamte Mannschaft, eine neue Kluft für unseren F-Jungjahrgang 2010er - das war wie eine vorgezogene Weihnachtsbescherung. Alle Grün-Weiß-Roten gratulieren Lenny und dem Team !

Das gesamte Team jubelt


 Fußball ist leider nicht gerecht
  Bommern 05 II - Langendreer 04 -  4:4  (1:1)   - 19.11.17
04:  Kersten - Neumann - Bielemeier - Roggenbuck (80. Breloer ) - Gliozzo - Elbers - Ostrzolek - Weitkämper - Heimes - Kemperdiek  - Kaz (70. Scavone) - Tore: Kemperdiek (32.), Heimes (88.), Weitkämper ( 58. & 90.)

Es war schon ein wenig ungerecht dieses Wechselbad der Gefühle ! Es gab gefühlt 90 % Ballbesitz, aber zum Schluss musste man froh sein, dass Frederic Weitkämper mit seinem zweiten Treffer in der Schlussminute für den Ausgleich zum 4:4 sorgen konnte. Eigentlich unfassbar, dass 04 nicht als Sieger vom Platz ging. Wie sagt man in solchen Fällen: Das ist Fußball ! Trainer Wille: " Heute hat es wirklich wieder Spaß gemacht zuzusehen. In Ballbesitz machen wir das echt gut. Der Ball läuft schnell mit wenig Kontakten, wir zeigen Laufbereitschaft und agieren ruhig, konzentriert und selbstbewusst. Leider haben wir uns von der Hektik anstecken lassen und das Spiel nicht für uns entschieden. Meiner Meinung nach ist der Punkt für Bommern II mehr als schmeichelhaft. Und wieder einmal haben wir nach dem 2:4 Moral gezeigt und ruhig mit absoluten Willen den Punkt noch erzwungen!   Wir sind mit der Hinrunde sehr zufrieden. Weiter geht's !"

Bravo Bravissimo ! Unsere Frauenmannschaft siegt mit 17:0 gegen ASC Leone II und feiert mit 19 Punkten aus sieben Spielen die Herbstmeisterschaft. Glückwunsch der tollen Truppe !

2. Mannschaft siegt sensationell hoch 9:1 gegen VfB Annen II
3. Mannschaft feiert ersten Sieg - 2:1 gegen SF Schnee II
A1 U19 unterliegt ohne Fortune bei DJK Wattenscheid 2:3


Lies alles zum Projekt hier
Vorstellung des Projekts
"04 will Pappelwiese zum Kleinfeldrasen umwidmen"
„Im Zuge des anstehenden Baus unseres neuen Kunstrasens plant die 04-Familie wurde das Projekt vorgestellt. Alles ist nun gut auf dem Weg !"  update

LENNY IST UNSER STOLLENHELD
Nun steht es fest:
„LENNY IST STOLLENHELD“
Mit deutlichem Vorsprung sicherte sich unser Lenny von unserem
F-Junioren Jungjahrgang den Titel „Stollenheld November 17“
Das genaue Ergebnis siehe hier:
STOLLENHELDEN
Vielen Dank an alle, die uns so blendend unterstützt werden.



 04 startet klasse in die Partie
Langendreer 04 - RW Stiepel   3:1  (3:0)    - 12.11.17
04:  Kersten - Ehlert - Bielemeier - Gliozzo - Elbers (85. Akpinar) - Ostrzolek - Weitkämper - Heimes - Kemperdiek - Elbüstü (46. Roggenbuck) - Kaz (73. Scavone) - Tore: Heimes ( 14.) und Weitkämper (3. und 25. Minute)
04 marschiert weiter und weiter auf der Siegesstraße. Nach 25 Minuten stand es 3:0. Die 04-Elf zeigte ein Spiel aller erster Güte: flexibel, variantenreich und spielfreudig. Die Treffer erzielten 2x Weitkämper und Heimes. Vor allem Timo Kemperdiek zeigte sich von der besten Seite. Nach dem Wechsel kam Stiepel etwas besser ins Spiel, aber die weitaus besseren Chancen hatten die Gastgeber. Vor allem der gute Keeper der Gäste verhinderte noch weitere Einschläge. Der Gegentreffer resultierte aus einem direkten Freistoß, als der Schiedsrichter die Mauer circa 15 m weit weg aufstellte. Trainer Tobias Wille hatte ähnlich viel Spaß wie die Anhänger: " Es macht derzeit echt Spaß der Mannschaft zuzusehen. Sie besitzt einen super Teamspirit, zeigt Spielfreude und ist fokussiert. Jeder zeigt auf dem Platz, was er kann. Heute war die erste halbe Stunde grandios. Gute Kombinationen nach vorne und Druck gegen den Ball. In der zweiten Halbzeit müssen wir den 'Deckel drauf machen'. Aber ich bin zufrieden. Es war ein toller Sonntag heute."

Das gemeinsame Frühstück am Vormittag im Clubhaus verlieh geradezu Flügel für die 1. Halbzeit. Die Elf präsentierte sich vor dem Clubhaus14 und auf dem Feld sehenswert.

Auch A1 U19, Damen und 2. Mannschaft waren erfolgreich.
Alle drei Mannschaften veranstalteten einen wahren Torhagel.


HAPPY BIRTHDAY
Der Sieg gegen RW Stiepel war ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk zum 70. von Obmann Heiner Kleist, „guter Geist“ rund um das Team 1.Mannschaft Langendreer 04. Alle Grün-Weiß-Roten gratulieren ihrem Heiner, wünschen noch viele viele gesunde Jahre im Kreise der Familie, aber auch mit seinen Kameraden bei Langendreer 04. Du bist der Beste, Heiner !  update


 04 mit dem nächsten Dreier weiter hoch
Amac Spor Dahlhausen - Langendreer 04 3:4  (2:1    - 05.11.17
04:  Kersten - Ehlert - Nittka (61' Breloer) - Gliozzo - Roggenbuck - Elbers - Ostrzolek - Weitkämper - Heimes (90' Elbüstü) - Scavone  - Lange (79' Kaz) - Tore: Heimes (2), Elbers und Kaz
Trotz anderer Meldungen im Netz heißt der Sieger 04. Trainer Wille:“ Das Glück haben wir uns erkämpft. Heute hat uns Amacspor einen Riesenkampf geboten. Es war ein Auf und Ab!“ 04-Geschäftsführer Frank Ortmann lobte ebenfalls die „aufopferungsvoll fightenden“ Gastgeber, verteilte aber auch ein Sonderlob an Robert Elbers, der nicht nur den Siegtreffer klasse vorbereitete. Das „goldene Tor“ zum 4:3 erzielte Niklas Heimes in der 90. Minute. Mit einem Punkt wäre der Coach mehr als zufrieden gewesen, aber die Mannschaft hat bis zum Schluss nach vorne gespielt und den Sieg noch erzwungen. Fatih Kaz kam in die Partie und hat sofort den Ausgleich erzielt und hatte sogar das 4:3 auf dem Fuß. Die Grün-Weiß-Roten hatten lt. Trainer Tobi Wille im gesamten Spiel nicht genügend Druck gegen den Ball. Damit wurde es das erwartet schwierige Auswärtsspiel.

A1 U19   SVL 04 - FC Altenbochum 1:2 verloren
2.Mannschaft   SVL 04 - WSV Bochum 1:3 verloren
Damenteam   SVL 04 - SG Gladbeck 12:0 gewonnen


 04 beherrscht Weitmar 09 klar
Langendreer 04 - BW Weitmar 09   9:1 (5:1)   - 29.10.17
04:  Kersten - Ehlert ( 75. Nittka) - Gliozzo - Roggenbuck - Bielemeier - Ostrzolek - Elbers - Weitkämper (67. Ciecior) - Kemperdiek - Heimes - Scavone (60. Breloer) - Tore: Bielemeier 3, Heimes, Weitkämper, Elbers 11er, Scavone, Kemperdiek, Eigentor.
Der fünfte Punktspielsieg in Folge - 04 überzeugt mit 9:1 - Kantersieg ! Das war heute eine runde Sache am Hessenteich ! Mit 9:1 wurden die Gäste von Weitmar 09 in den Bochumer Süden zurückgeschickt. Die 04-Elf zeigte sich nicht nur spielfreudig, sondern auch ausgesprochen torhungrig. Trainer Wille: „Heute hatten wir von Beginn an die nötige Aggressivität gegen den Ball, haben bei Ballverlust gut gegengepresst. Auch unsere Körpersprache war über das gesamte Spiel sehr positiv. Im Ballbesitz machen wir das von Spiel zu Spiel besser. Mittlerweile lassen wir den Ball in den eigenen Reihen sehr gut laufen und spielen schnell nach vorne. Heute haben wir einfach gespielt und gute Kombinationen gezeigt. Das war überzeugend von der Mannschaft. Wir müssen aber weiter fokussiert sein.“


 Hattingen bedeutet das Pokalaus
 Langendreer 04 - TuS Hattingen 2:6  ( 0:4 )     26.10.17
04 unterliegt TuS Hattingen deutlich - Mehrere Chancen für 04 in der ersten Viertelstunde, aber dann ließ man sich viermal düpieren ! Damit war das Spiel praktisch zur Pause entschieden. Die 2. Hälfte endete 2:2 ! Timo Kemperdieks Treffer und ein Eigentor bedeuteten den Endstand von 2:6. Trainer Tobias Wille gab zu Protokoll: " Heute haben wir etwas Lehrgeld bezahlen müssen, obwohl die erste Viertelstunde ganz gut war. Wir haben die Räume eng gemacht und uns vorne 2-3 gute Chancen erarbeitet. Mit etwas Glück hätten wir 1:0 in Führung gehen können. Dann kamen 30 schlechte Minuten. Wir hatten keine Aggressivität mehr in unserem Spiel, waren nicht handlungsschnell und haben nicht gut umgeschaltet. Ein Gegner wie Hattingen nutzt das dann eiskalt. Somit stand es zur HZ leider 0:4. In der zweiten Halbzeit haben wir das als Team besser gemacht. Dennoch muss man sagen, dass die Niederlage verdient war. Wir müssen nach vorne schauen. Die Mannschaft ist nicht desto trotz auf einem guten Weg. Jetzt müssen wir uns auf die Meisterschaft konzentrieren. Da gilt es weiter Gas geben."




 Erst "pfui", danach noch klarer Sieg
Sandzak Hattingen - Langendreer 04  2:5 (2:0)     - 22.10.17
04:  Kersten - Nittka (68' Elbüstü) - Roggenbuck (46' Gliozzo) - Akpinar - Bielemeier - Ostrzolek - Scavone ( 46' Breloer) - Kaz - Weitkämper - Elbers - Kemperdiek -
Tore: 63. und 75. Ostrzolek - 80. Weitkämper - 86. Breloer - 89. Kaz
Das war der vierte Sieg in Folge. Zu Beginn war es desolat und trostlos, zum Schluss war der Erfolg verdient, und 04 gewinnt mit 5:2 Toren bei Sandzak Hattingen auf pfützenreichem rotem Geläuf. Kurz gefasst: 1. Halbzeit pfui und verdient mit 0:2 im Rückstand. 2. Hälfte hui mit einem einzigen Sturmlauf und fünf Treffern von Gregor Ostrzolek (2), Frederic Weitkämper, Max Breloer und Fatih Kaz. Zunächst gab es lange Gesichter, danach strahlten alle um die Wette. Trainer Tobias Wille: „Sandzak hat sich ins Spiel gekämpft und ging verdient mit 2:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte haben wir dann von einer 3er Kette wieder auf eine 4er Kette umgestellt und mehr über die schnellen Außen gespielt. Max Breloer hatte viele gute Aktionen. Auch Fatih Kaz konnte des Öfteren seine Schnelligkeit nutzen. Des Weiteren hatten wir nun endlich eine 100% Einstellung und Körpersprache. Gregor Ostrzolek übernahm beim Elfmeter Verantwortung und machte auch das 2:2 per Kopf... Vor allem haben wir uns heute nicht aus der Ruhe bringen lassen und viel Druck nach vorne aufgebaut. Ein weiterer wichtiger Aspekt für den Sieg war unsere Disziplin. Wir haben weiter unser Spiel gemacht und wollten noch gewinnen. Respekt für diese Moral an einem wirklich schwierigen Sonntag.“

     Damenteam SG Castrop - SVL 04
     2. Mannschaft SVL 04 II - Türk SV Witten  4:1
     3.Mannschaft SVL 04 III   - Hammerthaler SV  1:2


 Förderung durch Volksbank Bochum Witten
Freude bei den Grün-Weiß-Roten: Ewald Schröder und Frank Ortmann, Mitglieder unseres geschäftsführenden Vorstandes 04 Fußball, übernahmen die Förderurkunde der Volksbank Bochum Witten, mit der eine finanzielle Unterstützung unseres Vereines verbunden ist. Das Fördergeld wird bei der Renovierung / Umgestaltung und Aufwertung der Pappelwiese verwendet.


 Dritter Sieg in Folge war verdient
Langendreer 04 - TuS Stockum 2:1   (0:1)     - 15.10.17
04:  Kersten - J.Neumann - Gliozzo - Roggenbuck ( 75. Droste ) - Akpinar - Ostrzolek - Scavone ( 69. Breloer ) - Weitkämper - Lange ( 46. El Lahib ) - Heimes - Kemperdiek - Tore: 51. Weitkämper 1:1 - 82. Kemperdiek 2:1
Auch im dritten Spiel im Oktober gewannen die Grün-Weiß-Roten. Die zwei Tore von Timo Kemperdiek und Frederic Weitkämper reichten zum verdienten 2:1 gegen den Nachbarn TuS Stockum. Trainer Tobias Wille war ein wenig stolz: " Stockum ist ein Spitzenteam der Liga, und dennoch ist es uns gelungen, dem Gegner unser Spiel aufzuzwingen. Das wird immer besser. Auch dass wir nach dem Rückstand ruhig blieben und weiter dem gepflegten Spiel den Vorzug gaben, macht mich zuversichtlich für die nächsten Wochen. Auch wenn man zudem bedenkt, wer heute nicht zum Einsatz kam. Ich bin glücklich mit den verdienten drei Punkten." Und das Umfeld und die Anhänger konnten nur zustimmen.

     A1-Junioren U19     SVL 04 - TuS Harpen 0:4
     Damenteam TuS Holzen-Sommerberg - SVL 04  2:4
     2. Mannschaft Portugal Witten - SVL 04 II  16:0
     3.Mannschaft Hammerthaler SV II - SVL 04 III 4:1


 Milos B1 bedankt sich bei Unterstützern
04 B1 fährt mit dem Bus zum Spiel mit neuen Trainingsanzügen ! Das Team bedankt sich beim Busunternehmen Wilde aus Bochum und dem Sponsor soft-nrg Development GmbH aus Dornach.


 " Arbeitssieg ! Mund abputzen und weiter ! "
CSV Linden II - Langendreer 04 1:2  (0:2)     - 08.10.17
04:  Kersten -Droste - Elbers - Gliozzo - Roggenbuck - Bielemeier - Ostrzolek -Scavone (83. Ciecior) - Weitkämper - Lange (70. Heimes) - Elbüstü ( 60. Kaz) - Tore: 2x Weitkämper
Wenn es gelang, die Gastgeber unter Druck zu setzen, sah es gut aus. Zur Pause führte 04 durch zwei Weitkämper-Treffer ( 25’ und 36’ ) mit 2:0. Beim zweiten Tor beförderte er einen abgewehrten Kracher von Gregor Ostrzolek eiskalt ins Netz. Nach einer Stunde verkürzte Linden, es wurde noch einmal „kribbelig“. Zum Schluss aber standen drei Punkte - und das zählt. Trainer Tobias Wille nach dem Schlusspfiff:" Wir haben besonders in der ersten Hälfte Druck gegen den Ball gemacht sowie das Gegenpressing gut umgesetzt und damit Gegner nicht ins Spiel kommen lassen. Auch nach vorne waren einige schnelle Vorstöße zu sehen. Zweifelsohne sind wir dann auch verdient in Führung gegangen. Bis zur 60. Minute hatten wir gute Gelegenheit zum 3:0. Leider haben wir wieder nicht den Deckel drauf gemacht. Meiner Meinung nach hätten wir aber auch noch zwei klare Elfmeter für uns bekommen müssen. Mit dem Gegentor haben wir dann etwas unseren Faden verloren und es wurde nochmal unnötig spannend. Der Sieg am Ende war knapp, aber trotzdem verdient." Zwei Siege in Folge sind eine schöne Oktoberbilanz - bisher.
 

     A1-Junioren U19   DJK Wattenscheid - SVL 04 abgebr. / SR verletzt
     Damenteam SF Wanne-Eickel - SVL 04  1:8
     2. Mannschaft SVL 04 - TuS Heven III  2:3
     3.Mannschaft SVL 04 - Türk SV Witten II  1:2


Familienfest 2017
 
Dank auch an Kevin Schwarz und sein Team
 


 04 stoppt Negativtrend
Langendreer 04 - BV Langendreer 07  4:0  (1:0)     - 01.10.17
04:  Kersten - J. Neumann - Elbers - Gliozzo - Roggenbuck - Bielemeier - Ostrzolek -Scavone (83. Ciecior) - Weitkämper (82.Kaz) - Lange (60. El Lahib) - Kemperdiek
Am Hessenteich gab es endlich wieder etwas zu bejubeln. Im Lokalderby landete 04 einen klaren Sieg gegen den BV Langendreer 07. Die Tore in einem umkämpften Spiel erzielten Philipp Lange, Robert Elbers und Fatih Kaz, die Gäste steuerten zudem ein Eigentor bei. Trainer Tobias Wille war mehr als zufrieden: " Ein großes Kompliment an die Mannschaft. Gute Einstellung und starker Willen ! Nach den ersten 1/4 Stunde haben wie unsere Unsicherheit abstellen können und sind immer mehr ins Spiel gekommen. Wir haben mit Zug nach vorne in die Tiefe gespielt. Auch mit hohen schnellen Bällen agiert. Und endlich hatten wir auch den nötigen Biss in der Defensive. Für viel Unruhe haben Timo Kemperdiek und Philipp Lange gesorgt. Leider verschießen wir wieder einen Elfmeter (Tobias Roggenbuck), aber machen dann dennoch verdient das 1:0 durch einen besonders in der ersten Halbzeit stark spielenden Philipp Lange. Robert Elbers machte dann endlich mit dem 2:0 den Deckel drauf. Diesen Derbysieg nehmen wir natürlich gerne mit und hoffen dadurch nun Aufwind bekommen zu haben." Zufriedenheit nicht nur beim Trainer, sondern auch bei den Anhängern !

A1 U19 unterliegen Hedefspor Hattingen mit 0:1
2. Mannschaft verliert beim VfB Langndreerholz 1:5
Damenteam gegen Bommern 05 (9er) 9:0 siegreich


 29. September 17   Besuch am Hessenteich
Das DFB-MOBIL war da - Sechzehn 04-Juniorentrainer haben teilgenommen. Die C1 U15 hat bei dem Training vorbildlich agiert. Es war für alle Beteiligten eine super Veranstaltung.
Am kommenden Freitag 29. September 2017 wird kurzfristig das DFB - Mobil am Hessenteich sein - 17.00-18.30 Uhr Demotraining - Thema Passspiel - Zielgruppe D und C Junioren - Demonstrationsgruppe ist unsere C1 U15. Alle anderen Trainer und Interessierte sind ebenfalls herzlich eingeladen, Anregungen zu sammeln.


 Jugendvorstand beschließt Juniorenturnier 18
Termine bitte vormerken und weitersagen !


Wir sind 04 - Wir sind die Grün-Weiß-Roten
+++ Fotos - Team A1 U19 + Team B1 U17 + Team B2 + Team C1 U15 + Team C2 U14 + Team C3 + Team D1 U13 + Team D2 + Team E1 U11 + Team E2 U10 + Team E3 + Team E4 + Team F1 U9 + Team F2 U8 + Team F3 + Mini-Kicker G1-Junioren + U17 Mädchenteam   +++


Fair - Play - Sieger 2017
B-Junioren Langendreer 04
Fair Play Pokal 16/17 geht an Langendreer 04 B1 U17, die in der Saison 17/18 als A1 U19 am Start ist - Glückwunsch, Jungs, und weiter so !
 
Tolle Aktion - E1 mit Teambuilding auf der Ruhr

 Willi Bauers "sorgt für 04"
Axel Zimmermann (rechts) vom Kreis Bochum überreichte dem diesjährigen Ehrenamtspreisträger Willi Bauers einen Bildungsgutschein über 250 € zur Förderung der Vereinsarbeit, den Willi Bauers zusätzlich zu seiner persönlichen Ehrung für seinen Club "ergatterte". Mit unserem Willi Baurs freut sich unser Präsident Horst Lindemann.

 Unsere Frauenmannschaft stellt sich vor

   2018 "Das Kunstrasenprojekt"

     Ab Frühjahr 2018 beginnen die Arbeiten zum Bau des neuen Kunstrasens im Stadion Hessenteich. Je nach Wetterlage darf man davon ausgehen, dass der neue Teppich ab September 2018 bespielt werden kann.

Zusätzlich plant der Vorstand die Pappelwiese aufzuwerten - vom Trainingsplatz zum zusätzlichen Spielfeld mit Naturrasen für die Mannschaften, die nicht als 11er-Teams zum Spielen kommen. Zur Zeit werden die finanziellen Möglichkeiten ausgelotet und die Planungen vorangetrieben.

Zusätzlich bemühen sich die Verantwortlichen "Catering-Facilities" zur Versorgung mit Speis' und Trank am neuen Kunstrasen zu schaffen. Das ist wegen der notwendigen Zuleitungen nicht so einfach wie es aussieht.

 

Wir sind 04   -  Wir sind die Grün-Weiß-Roten
Stadion Hessenteich
 
Kontakt       Impressum      Gästebuch
Hotel Nordsee